Umzugsaufstellung für den Fasnetsdienstag findet Ihr HIER

Heimbacher Fasnet

da ist was los, da muss man hin, miteinander lustig und närrisch sein

Fasnet-Dunnschdig: Hemdklunkerumzug
19:11 Uhr stürmen wir das Rathaus und fordern die Schlüsselübergabe, danach marschieren alle Hemdklunker durchs Dorf bis zur Halle. Dort feiern wir mit närrischer Disco für Jung & Alt. Also, nach dem Umzug bloß nicht gleich in die Falle, sondern zum Tanz ab in die Halle.

Fasnet-Samschdig: Grosse Narrensitzung
19:33 Uhr beginnt der bunte Abend mit Büttenreden, Gesangseinlagen, Tanzvorträgen von Damen- und Mädchengarde und dem Männerballett. Mit bekannten Heimbacher Aktiven und Akteuren, die mit Witz und Musik präsentieren, was SIE - die wir ganz gut kennen - in der letzten Zeit sich so alles geleistet haben. Zum auf den Schenkel hauen und Tränen lachen bis zum Morgengrauen.

Fasnet-Zischdig: die Waldteufel sind los...
11:33 Uhr beginnt das Traditionelle Nudelsuppe-Essen. Da gilt es, sich zu stärken und noch mal Kraft zu tanken, damit wir am Abschlusstag nicht ins Wanken kommen.
14:11 Uhr starten wir dann mit dem Narrenumzug der Heimbacher Waldteufel. In allen Ecken wird A-Huiii erschallen, Heimbach wird von Narren überfallen.
20:11 Uhr „teuflischer“ Abschlussball mit Waldteufel-Verbrennung und vielem mehr.

 
 

Eintritt: 5,- €

Einlass für Narren ab 16 Jahren